Berlin - Weihnachten ist nicht nur die Zeit der großen Schlemmerei, sondern auch der edlen Tropfen. Zu Gänsebraten oder Rehkeule darf die passende Weinbegleitung nicht fehlen. Aber worauf muss man achten? Welche Rebsorten passen zu welchem Gericht, und wie viel sollte man für einen Festtagswein ausgeben? Wir haben den Sommelier Gerhard Retter gefragt, der selbst passionierter Weinliebhaber ist und die berühmte Berliner Institution Cordo in Mitte betreibt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.