Die beiden Lehmanns sind aus Spandau extra nach Dahlem gekommen. Sie wollen den Transport weiterer Großobjekte ins Humboldt-Forum miterleben. Vor einigen Wochen waren es die Boote, vor allem das einstige Kriegsschiff von der Insel Luf, die für Sensation sorgten. Nun sind es die Fassaden zweier Häuser aus Papua-Neuguinea, die umgezogen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.