Wenn Spritzen auf Spielplätzen liegen

Eltern im Wrangelkiez haben Angst um ihre Kinder, Anwohner klagen über Müll und Elend auf den Straßen. Wie kann das Leben für alle wieder besser werden?

Eltern im Wrangelkiez beklagen die Verwahrlosung der Spielplätze.
Eltern im Wrangelkiez beklagen die Verwahrlosung der Spielplätze.Berliner Zeitung/Christian Schulz

Berlin-Kreuzberg-Als Laura und Tom ein Kind bekamen, dachten sie, dass sie eine gute Vorstellung davon hätten, worauf sie sich einließen: Sie sind beide in Berlin geboren, Laura ist in Kreuzberg aufgewachsen. Sie wussten also, dass das Rattern der Hochbahn an der Skalitzer Straße, das Heulen der Sirenen am Schlesischen Tor der Soundtrack im Alltag ihres Kindes sein würde, dass es hier Armut sehen würde und Menschen, die anders sind. „Aber wir waren nicht darauf vorbereitet, unser Kind mit drei Jahren auf HIV testen zu lassen“, sagt Tom.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat