Das Wetter in Berlin wird diese Woche nicht richtig schön: Es regnet häufig, es bleibt meist grau und der Wind wird immer stürmischer. Andererseits könnte es ja auch viel schlimmer sein, oder? Immerhin ist Februar und wir befinden uns mitten im Winter. Also, freuen wir uns doch darüber, dass es nicht mehr den ganzen Tag friert, sondern mild ist und bleibt.

Die Aussichten für die nächsten Tage:

Wetter am Montag, den 20.02.2017

Die Woche beginnt mit einer grauen Wolkendecke über Berlin und Brandenburg. Zeitweise fällt leichter Regen. Die Temperaturen sind mit bis zu 10 Grad sehr mild. In der Nacht zum Dienstag dauert das wolkenreiche Wetter mit Regen zunächst an. Später lassen die Niederschläge nach und die Bewölkung lockert örtlich etwas auf. Die Temperatur geht auf 8 bis 6 Grad zurück. Der Wind weht anfangs mäßig bis frisch und stark böig aus westlichen Richtungen.

Wetter am Dienstag, den 21.02.2017

Auch am Dienstag bleibt es bewölkt. Gebietsweise regnet es. Die Sonne schafft es erst am Nachmittag ab und zu mal durchzukommen. Zum Abend wird es insgesamt etwas freundlicher. Uns erwarten bis zu 11 Grad. In der Nacht zu Mittwoch werden die Wolken dichter, morgens regnet es dann stellenweise.  Der Wind weht zeitweise mäßig bis frisch, in Böen vereinzelt stark um West.

Wetter am Mittwoch, den 22.02.2017

Auch am Mittwoch keine Aussicht auf Besserung: Es bleibt längere Zeit bedeckt und regnerisch. Regenschirm nicht vergessen! Dabei bleibt es mild mit bis zu 12 Grad. Der Südwest- bis Westwind frischt erneut auf. Verbreitet kommt es zu starken bis stürmischen Böen.

Die weiteren Aussichten

Das windige, teils stürmische Wetter mit Regengüssen hält bis Freitag an. Es kühlt zudem etwas ab auf bis zu 4 Grad. Samstag und Sonntag kommt die Sonne zögerlich zurück, die Temperaturen liegen bei 6 bis 10 Grad. Erst im März ist mit Frühlingswetter zu rechnen. (BLZ)

Mehr zum Wetter unter: wetter.berliner-zeitung.de