Berlin und Brandenburg müssen am Dienstag wieder mit Unwettern rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, besteht ab dem Nachmittag bis in die Nacht hinein eine hohe Wahrscheinlichkeit für lokale Unwetter. Im Berliner Raum kann es ab dem Abend schwere Gewitter geben.

Dabei müsse mit Starkregen, Hagel, Sturmböen und teils auch Orkanböen gerechnet werden. Zudem gebe es eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Tornados, sagte eine Sprecherin des DWD. Vorher könne in den südlichen Landesteilen noch große Hitze auftreten, mit Temperaturen in Cottbus bis zu 34 Grad. Die Tiefstwerte liegen zwischen 20 und 17 Grad. Erst in den frühen Morgenstunden ziehen die Gewitter Richtung Polen ab.

In der Nacht zu Dienstag waren Berlin und Brandenburg dagegen von schweren Unwettern verschont geblieben. Es habe keine wetterbedingten Einsätze gegeben, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr.

Das Wetter am Mittwoch

Der Mittwochmorgen beginnt bewölkt, im Laufe des Tages setzt sich aber die Sonne durch. Größtenteils bleibt es trocken, nur vereinzelt besteht ein geringes Schauerrisiko. In Südbrandenburg können Wärmegewitter nicht ganz ausgeschlossen werden. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 24 und 29 Grad. In der Nacht sinken die Werte auf 18 bis 15 Grad.

Das Wetter am Donnerstag

Es bleibt sehr warm am Donnerstag, aber auch schwül. Unter einem bewölkten Himmel wird es zwischen 24 und 29 Grad warm. Vereinzelt kann es laut den Prognosen des DWD aber auch wieder Schauer und Gewitter geben. Nachts gehen die Temperaturen auf 18 bis 15 Grad zurück.

Die weiteren Aussichten

Am Freitag setzt sich das leicht wechselhafte Wetter mit vereinzelten gewittrigen Regenschauern fort.  Mit etwa 26 Grad bleibt es auch zum Wochenende hin sommerlich warm, aber leider geht auch die schwüle Witterung nicht vorbei. Wer es kühler mag, findet derzeit nur an den Küsten Deutschlands Erleichterung, sagt Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. Dort liegen die Tageshöchsttemperaturen bei etwa 20 Grad. Und wem es hier noch nicht heiß genug ist, sollte eine Reise nach Österreich in Erwägung ziehen: In Wien liegen die Temperaturen zwischen 37 und 40 Grad im Schatten. (kmi/dpa)