Berlin - Laut der Coronavirus-Impfverordnung bin ich impfberechtigt. Ich habe sogar ein entsprechendes Attest. Das bringt mir ohne Buchungscode aber gar nichts, wie ich bei einer kleinen Telefon-Odyssee herausfand. 

Vergangene Woche haben Ärzte einen Tumor in der Lunge meiner Mutter entdeckt. Am Montag hat die ambulante Chemotherapie begonnen, meine Schwester und ich sind so schnell wie möglich nach Stuttgart gefahren, um sie zu unterstützen. Als pflegende Kontaktperson bin ich zwar nach Artikel 3 Absatz 3 der CoronaImpfV impfberechtigt, doch bis der Papierkram erledigt ist, komme ich vorher eher noch ohne jegliche Priorisierung dran, wie sich in den letzten Tagen herauskristallisiert hat. Mir kommt es inzwischen fast wahrscheinlicher vor, dass der Lungenkrebs geheilt ist, bevor ich einen Buchungscode bekomme.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.