Wegen des großen Mangels an den Berliner Schulen stellt die Stadt zum demnächst beginnenden Schul-Halbjahr bis zu 1000 neue Lehrer ein. Derzeit laufen nach Auskunft von Beate Stoffers, Sprecherin der Bildungsverwaltung, 930 Einstellungsverfahren. 420 der neuen Kollegen werden in Grundschulen arbeiten – macht bei 370 Grundschulen durchschnittlich einen Zuwachs von etwas mehr als einem Lehrer aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.