Architektonische Sensation und medizinische Revolution: Das Benjamin-Franklin-Klinikum war das erste „amerikanische“ Großkrankenhaus West-Europas.
Foto: Imago/Schöning

Berlin - Über Jahrhunderte gab es international eigentlich nur ein Modell der Krankenhausarchitektur: Die Halle, in der die Menschen, egal, ob sie seelisch oder physisch erkrankt waren, an Verletzung oder an Viren litten, nebeneinander lagen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.