Berlin - Es gibt viele junge Frauen mit türkischem Migrationshintergrund, die ein Leben in unsichtbaren Fesseln führen. Sie sind so eingebunden in die familiären Strukturen und Aufgaben, so abhängig vom Einverständnis der Eltern, dass sie nie die Freiheiten ausleben können und oft auch nicht dürfen, die für die meisten Deutschen in ihrem Alter zum Leben gehören. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.