Berlin - Vor dem Berliner Landgericht musste sich in dieser Woche ein Mann verantworten, der in großem Stil illegal Corona-Hilfen kassiert hat. Es war ein ziemlich kurzer Prozess am Dienstag gegen den 39-Jährigen. Seinen Namen ändern wir an dieser Stelle in Aslan A. Denn er hat vor Gericht eine Unterweltgröße angeschwärzt, um sich zu entlasten – und muss nun wohl um sein Leben fürchten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.