Die ukrainische Flagge und die deutsche Flagge, dazwischen ein rotes Herz. Dieses Bild hat ein sechsjähriger Junge aus Kiew gemalt. Es hängt in einem Klassenzimmer in Berlin-Wedding an der Tafel. Dort im Hinterhof eines alten Fabrikgeländes im Dachgeschoss werden seit drei Tagen ukrainische Kinder unterrichtet. Das christliche Kinder- und Jugendhilfswerk die Arche und die Unternehmensberatungsfirma Boston Consulting Group haben das soziale Bildungsprojekt gemeinsam organisiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.