Berlin - Neukölln hat ein massives Problem mit der steigenden Zahl von Coronainfizierten. Mittlerweile liegt der Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner bei fast 200. Dass der Landkreis Berchtesgaden dem Bezirk nun den Rang abgelaufen hat als größter Covid-19-Hotspot Deutschlands, findet Gesundheitsstadtrat Falko Liecke nicht beruhigend. Im Gespräch erklärt er, warum Neukölln von der Pandemie so schwer betroffen ist und wie das Gesundheitsamt die Zahl der Infizierten verringern will.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.