Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther
Foto: Berliner Zeitung/ Markus Wächter

Berlin - Das Interview mit der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz findet telefonisch statt. Regine Günther arbeitet im Homeoffice, dadurch entsteht kein Verkehr. Richtig leer ist es auf vielen Straßen aber nicht mehr, während die Corona-Krise dem Nahverkehr offenbar dauerhaft schadet. Wie hat sich Berlins Mobilität entwickelt? Ein Interview über die Folgen der Pandemie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.