Unsere Autorin Barbara Weitzel (Mitte) war plötzlich ganz verliebt in den Klang ihrer Füße.
Foto: BLZ/Markus Wächter

Berlin - Stamp – Cramproll – Stamp – Brush – Stamp – Brush – Step – Kick – Heel – Brush – Step – Heel – Toe – Heel – Stamp! So weit, so klar. Vorhin, als wir die Steptanz-Choreografie langsam geübt haben, hat es schon ganz gut geklappt. Außerdem hatte ich mich ja vorab informiert, hatte die Grundschritte recherchiert, wie sie heißen und was ich mit meinen Füßen anstellen kann, wenn sie zum ersten Mal in den eisenbesohlten Schuhen stecken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.