Berlin - Wieder steht ein Haus in der Berliner Innenstadt vor dem Abriss. Das in den 1960er-Jahren errichtete Wohn- und Geschäftshaus in der Schlüterstraße 44 in Charlottenburg. Der Eigentümer argumentiert, dass das Gebäude wirtschaftlich nicht zu sanieren sei. Mieter meinen dagegen, dass ein Erhalt des Gebäudes durchaus möglich wäre.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.