Berlin - In einigen Quartieren Berlins explodieren die Mieten. Spitzenreiter ist der Humboldthain in Gesundbrunnen, wo die Angebotsmieten für freie Wohnungen im vergangenen Jahr um 47 Prozent gestiegen sind. Dahinter folgt der Richardplatz in Neukölln mit Mietsteigerungen von 32,4 Prozent und das Quartier um die Silbersteinstraße in Neukölln mit einem Plus von 24,1 Prozent.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.