Die Debatte ist eröffnet. Weil es mittlerweile sogar für Menschen mit mittleren Einkommen immer schwieriger wird, preiswerte Wohnungen zu finden, will Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) die Wohnungsbauförderung auf diesen Personenkreis ausdehnen.

Ihr Ziel: Neben den bisherigen Sozialwohnungen, die für durchschnittlich 6,50 Euro je Quadratmeter (kalt) angeboten werden, sollen für die Mittelschicht Wohnungen für 8 Euro je Quadratmeter errichtet werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.