Der Berliner Fernsehturm ist durch eine Glasscheiben des Bahntowers zu sehen.
Der Berliner Fernsehturm ist durch eine Glasscheiben des Bahntowers zu sehen.
Foto: dpa/Christoph Soeder

Berlin - Der Bevölkerungszuwachs in Berlin verlangsamt sich weiter. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres stieg die Zahl der Berliner nur noch um 11.700 Personen. „Das ist der geringste Bevölkerungszuwachs seit dem Zensus 2011“,  teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag mit. Am 30. September des vergangenen Jahres lebten danach 3.656.500 Menschen in Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.