Aus Angst vor Spekulanten, die aus ihren Wohnungen Luxusquartiere machen, gehen Mieter an der Großgörschen- und der Katzlerstraße in Schöneberg in die Offensive: Sie wollen ihre drei Häuser für 4,8 Millionen Euro selbst kaufen. Gemeinsam mit der Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe haben sie ein Angebot beim Eigentümer, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima), abgegeben. Die Bima will die Wohnungen veräußern, am Donnerstag lief die Angebotsfrist für Interessenten ab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.