Nach seinem Abschied aus dem Deutschen Bundestag, dem er sieben Legislaturperioden lang angehört hatte, drohte ab Oktober tatsächlich das tiefe, tiefe Loch der Bedeutungslosigkeit für den Bundestagspräsidenten a. D. Für Kabarettauftritte wie den von Norbert Blüm am Dienstagabend in der ZDF-Sendung „Die Anstalt“ (bei dem Blüm Standing Ovations bekam und noch mal den inzwischen arg zynisch klingenden Satz „Die Rente ist sicher!“ rufen durfte) ist Wolfgang Thierse völlig ungeeignet. So etwas ließe sich wohl auch nicht mit seinem Verständnis von der Würde des verflossenen Amtes vereinbaren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.