Unter dem Titel „Israel macht glücklich“ lobte ich neulich Israel. Wie kritische Leser bemerkten, geschah das schon häufiger, und es wird, wie ich versichere, nicht das letzte Mal gewesen sein. Da ich zum 70. Jahrestag der Staatsgründung gratulierte, sah ich keinen Grund, auf die Auseinandersetzungen am Grenzzaun zu Gaza einzugehen. Doch ist verharmlosend, wenn deutsche Medien von „Demonstranten“ sprechen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.