Künstler  vorm Spiegel: Oskar (16) schminkt sich seit seiner Kindheit wie ein Profi. 
Künstler vorm Spiegel: Oskar (16) schminkt sich seit seiner Kindheit wie ein Profi. 
Foto: camcop media/Andreas Klug

Berlin - An eine Anekdote aus seiner Kindheit kann sich Oskar noch gut erinnern. Und er lacht herzlich, wenn er sie erzählt. „Ich war zehn Jahre alt und durfte mir für meine guten Noten auf dem Zeugnis etwas kaufen“, sagt er. Mit seinen Eltern sei er in ein Schuhgeschäft gegangen – und dort sah er sie: Glitzer-High-Heels. „Ich wollte sie unbedingt haben“, sagt er. Claudia, seine Mutter, kontert: „Aber wir wollten sie dir nicht kaufen, weil das schlecht für die Knie ist.“ – „Ja, und da habe ich gesagt: Wenn ihr sie mir nicht holt, schleiche ich mich her und kaufe sie mir heimlich.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.