Der Große Tiergarten wird eingezäunt und zu einem Hochsicherheitstrakt für Großveranstaltungen wie Fanmeilen, Silvesterpartys und Berlin-Marathon. Mehr als sechs Kilometer lang und 2,10 Meter hoch wird die neue Zaunanlage sein, die der Bezirk Mitte entlang von Tiergarten- und Ebertstraße, John-Foster-Dulles-Allee, Spreeweg und Hofjägerallee installieren will. „Ein dauerhafter Zaun bietet ein anderes Maß an Sicherheit als die provisorischen Zäune, die jetzt bei Großveranstaltungen aufgestellt werden“, sagte am Montag Mittes Baustadtrat Carsten Spallek (CDU).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.