Berlin - Im Berliner Zoo und Tierpark ist wieder einmal "der Bär los", wie es so schön heißt, wenn es so richtig kracht. Hinter vorgehaltener Hand heißt es auch, es bestätige sich wieder einmal, dass sich der seit längerer Zeit heftig umstrittene Herr der Tiere in Berlin, Bernhard Blaszkiewitz, wie ein Elefant im Porzellanladen verhält. In internen Schreiben hat der Zoo- und Tierparkchef vor die Nachnamen weiblicher Mitarbeiter die Formel 0,1 gesetzt. Diese steht in der Zoo-Welt für "Weibchen", im Detail bei bestimmten Tierarten auch für "Zuchtstuten".

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.