Ein Fußball klebt an der knallroten Fensterfront der Brunnenstraße 70/71. Der Ball wird von Flammen eingerahmt und ist groß wie ein Traktorreifen. Neben dem Aufkleber steht in Großbuchstaben: Change your life. Ändere dein Leben. In den zweistöckigen Anbau vor dem Wohnblock direkt am U-Bahnhof Voltastraße ist ein Sportwettbüro gezogen. Die Werbebotschaft richtet sich an die Bewohner eines Viertels mit vielen Arbeitslosen und einem, verglichen mit anderen Gegenden Berlins, überdurchschnittlichen Anteil an Zuwanderern. Das Brunnenviertel an der nördlichen Brunnenstraße liegt im Wedding und gilt als Problemgebiet. Ihr Leben ändern würden hier vermutlich viele gern.

Ilknur Wilke geht jeden Tag an dem Wettbüro vorbei, fährt dann mit dem Fahrstuhl in die 1. Etage und schließt die bunt bemalte Tür zur Kita Zwergenschule auf. Die junge Frau mit den schwarzen, hochgesteckten Haaren und der schwarz umrandeten Brille leitet den Kindergarten seit sieben Jahren. 43 Kinder ab einem Alter von sechs Monaten werden hier betreut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.