In allen zwölf Bezirken Berlins wuchs die Zahl der Bewohner.
Foto:  imago images/STPP

Berlin - Die Berliner galten noch bis vor zehn Jahren als besonders umzugsfreudig. Rund zehn Prozent der Hauptstädter wechselten 2009 innerhalb der Stadt die Wohnung. Doch das hat sich verändert. Je knapper das Wohnungsangebot wurde, umso weniger Menschen ziehen um.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.