Immer mehr Briten sind ganz scharf auf einen neuen Pass
Foto: dpa/Britta Pedersen

Berlin - Der Brexit steht an - am Freitag dieser Woche soll Großbritannien nicht mehr Bestandteil der Europäischen Union sein. Das hat Auswirkungen auf die Stadt Berlin. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte, könnten bereits am 31. Januar genau 14.433 Briten, die in Berlin leben, ihren Status als EU-Bürger verlieren. Gleiches gilt für 966 Briten, die im Nachbarland Brandenburg leben. Von 2016 – dem Jahr des Brexit-Referendums – bis zum 31. Dezember 2018 erhielten 1272 Briten in Berlin einen deutschen Pass.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.