Ustinov trifft Pavarottl, ZDF. Warum trifft Ustinov Pavarotti? Wollen sich die beiden über Diätpläne unterhalten? Aus dem Gespräch ging hervor, daß der Schauspieler und der Tenor sich schon mal zum Tennisspielen getroffen hatten. Muß lustig ausgesehen haben. Jedenfalls sind sie so etwas wie Freunde, was die Kamera -- ruhig wissen darf. Zu Beginn des Gesprächs, das im Sommer in Pavarottis italienischem Domizil stattfand, spielt Ustinov noch den Journalisten. Er fragt den Sänger nach seiner Familie, seiner Karriere, seiner Stimme.Irgendwann ging es um Hemden, dann um alles mögliche. Wie immer konnte Ustinov seinen Mund nicht lange halten und fing natürlich an, Geschichten aus seinem eigenen Leben zu kredenzen. Der Tenor gab sich amüsiert. Dann sprangen beide in den Pool und machten einen Wet-T-Shirt-Contest, der Unentschieden endete. Die Nummer tnit dem "Kind im Manne" haben beide gleichgut drauf. Schön auch die Einstellung, die beide mit ihren "Handys" beim Telefonieren im Wasser zeigte. Oder die Szene, in der Pavarotti seinen massiven Körper in der Hängematte wiegte und Ustinov ihm dazu sanft Komplimente hinüberschob.Schon der Film an sich trug unfreiwillig parodistische Züge. Durch die beiden deutschen Sprecher, die die (schlampigen) Übersetzungen unglaublich affektiert auf die Tonspur quakten, wurde er endgültig zur menschlichen Muppetshow, Mein Vorschlag fürs nächste Mal: Helmut Kohl trifft Joschka Fkch~r