Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu entschlossenem Vorgehen gegen Rechtsextremismus aufgerufen. „Wir dürfen uns niemals damit abfinden, dass solches Gedankengut in unserem demokratischen Europa einen Platz hat“, sagte Merkel in ihrem Video-Podcast am Sonnabend. Jeder sei aufgefordert, in Diskussionen, „in seinem Leben, in seinem Bekanntenkreis darauf zu achten, dass Geschichtsverfälschung keinen Raum hat, dass falsche Parolen keinen Raum haben“. Im 40 Einwohner zählenden Ort Jamel in Nordwestmecklenburg lockte das Open-Air-Rockfestival „Jamel rockt den Förster“ am Wochenende bis zu 350 Menschen an. Das Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer wehrt sich damit gegen die Etablierung rechtsextremer Strukturen im Ort. (AFP, epd)