Was ist Hauptberuf, was ist Nebentätigkeit – bei einer ganzen Reihe von Bundestagsabgeordneten lässt sich diese Frage nur schwer beurteilen. Misst man die Frage an der Höhe der Einkünfte, ist die Antwort allerdings wiederum einfach. Immerhin geben etwa zehn Abgeordnete „Nebeneinkünfte“ an, die über den knapp 100.000 Euro liegen, die Volksvertreter derzeit als Bezüge für ihr Mandat im Jahr erhalten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.