Anlässlich des Europäischen Protesttages Behinderter Menschen gegen mangelnde Gleichstellung erscheint heute die erste Ausgabe des Behindertenmagazins Mondkalb. Es werde zweimonatlich mit einer Auflage von 10 000 Exemplaren erscheinen und zum Beispiel in Kneipen und Bezirksämtern ausliegen, sagte Redakteur Karsten Krampitz. Rubriken wie "United Autists" oder "Krüppel aus dem Sack" sollen den Einklang von Lebens- und Zeitungswelt herstellen. Ansonsten sehe man sich als "Vanity Fair der Behindertenpresse: schöne Menschen mit guten Nachrichten". Eine Premierenparty findet am Samstag ab 20 Uhr im "Pieper" in Prenzlauer Berg statt. (BLZ)