BerlinIn Berlin sind in den vergangenen 24 Stunden 1132 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das geht aus dem Lagebericht der Senatsgesundheitsverwaltung vom Mittwochnachmittag hervor. Im Vergleich zum Vortag fällt die Zahl der neuen Infektionen niedriger aus: Am Dienstag war mit 1554 Neuinfektionen ein neuer Höchststand erreicht worden. Allerdings meldeten Neukölln und Steglitz-Zehlendorf keine Zahlen. Die Zahl der registrierten Infektionen seit Beginn der Pandemie erhöhte sich am Dienstag auf 43.146.

Die meisten neuen Corona-Fälle wurden am Dienstag im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gemeldet (203), gefolgt von Mitte (190) und Friedrichshain-Kreuzberg (124). Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche liegt derzeit für ganz Berlin bei 187,3. In fünf Berliner Bezirken liegt die 7-Tage-Inzidenz über 200, am Vortag waren noch sechs Bezirke betroffen gewesen. In Spandau sank die Inzidenz auf 199,4. Einen Wert von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche verzeichnen die Bezirke Tempelhof-Schöneberg (266,7), Neukölln (249,2), Mitte (241,1), Reinickendorf (214,3) und Charlottenburg-Wilmersdorf (211,3).

Corona in Berlin: Intensivbetten-Auslastung bei 21,7 Prozent

Die am stärksten von den Neuinfektionen betroffene Altersgruppe ist die der 15- bis 19-Jährigen. Hier beträgt die 7-Tage-Inzidenz bei 304,4. Dicht dahinter folgt die Gruppe der 20- bis 24-Jährigen mit einer Inzidenz von 302,5.

981 Covid-19-Erkrankte werden derzeit in den Berliner Krankenhäusern behandelt, davon werden 268 intensivmedizinisch betreut. 221 Menschen müssen beatmet werden. Die Intensivbetten-Auslastung in Berlin liegt aktuell bei 21,7 Prozent und ist damit im Vergleich zum Vortag um 0,3 Prozent gestiegen. Die Corona-Ampel für die Intensivbetten-Auslastung steht weiter auf Gelb.

321 Menschen sind bislang im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, am Dienstag kamen sieben weitere Todesfälle hinzu. 26.502 Menschen gelten inzwischen als genesen, das sind 735 mehr als am Vortag. Aktuell gibt es damit in Berlin 16.323 aktive Corona-Fälle.