Berlin - Ein zwölfjähriger Junge soll mitten in der Nacht in Berlin-Neukölln versucht haben, einen Handyladen zu knacken. Polizisten nahmen ihn und einen 15-jährigen mutmaßlichen Komplizen gegen 3.30 Uhr in der Nacht zu Mittwoch nahe der Hermannstraße fest, wie die Polizei mitteilte. Drei Einbrecher hatten am Rollladen des Ladens hantiert, Zeugen riefen die Polizei. Der dritte Täter konnte entkommen.