Zempin - In einem Pflegeheim in Zempin auf der Insel Usedom gibt es 45 Corona-Fälle. Von den positiv Getesteten seien 27 Bewohner, teilte der Landkreis am Montag mit. Ob die anderen 18 Fälle Mitarbeiter sind, war zunächst unklar. Das gesamte Haus stehe unter Quarantäne, es gelte ein Besuchsverbot.

Am vergangenen Mittwoch waren bereits 30 Infektionen gemeldet worden, 17 waren davon Bewohner, 13 Mitarbeiter. Ein Sprecher des Landkreises sagte, dass bereits externes Personal in der Einrichtung im Einsatz sei.

Wegen einer Corona-Infektion an der Regionalen Schule Löcknitz wurden 60 Schüler sowie Lehrer und Mitarbeiter in Quarantäne geschickt. In einem Hort in Greifswald sei ebenfalls eine Corona-Infektion gemeldet worden. Alle Kinder, Erzieher und weiteres Personal sei ebenfalls in Quarantäne.