Eine neue Lasertechnik soll Reisen zum Mars in relativ kurzer Zeit ermöglichen. Mit dem neuen Antriebskonzept soll die Reise nur 45 Tage statt wie bisher sieben Monate dauern. Neben Nutzlast sollen auch Menschen befördert werden können. Das von kanadischen Forschern entwickelte Konzept sieht einen gigantischen Laser vor. Er soll auf der Erde installiert werden und von hier aus den Treibstoff an Bord eines Raumschiffs im Erdorbit entzünden. Zunächst berichtete das Portal Heise.de

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.