Aachen - Bei Aachen hat es am Samstagmorgen ein leichtes Erdbeben gegeben. Es sei um 7.36 Uhr zwischen Aachen und Roetgen wahrgenommen worden, teilte der Geologische Dienst NRW auf seiner Website mit.  

Die Stärke betrug 2,8 auf der Richterskala. Gebäudeschäden seien bei Erdbeben dieser Stärke nicht zu erwarten, sagte der Leiter des Landeserdbebendienstes, Klaus Lehmann, der Deutschen Presse-Agentur. Ein solches Beben komme in der Niederrheinischen Bucht etwa einmal im Jahr vor.