Ab Montag: Frankreich schafft Corona-Regeln ab, Österreich lockert

Nur für Einreisende gibt es an der Grenze zu Frankreich noch obligatorische Corona-Tests. In Österreich dürfen auch Corona-Positive das Haus verlassen.

Ein medizinische Mitarbeiterin macht einen Abstrich für einen Corona-Test.
Ein medizinische Mitarbeiterin macht einen Abstrich für einen Corona-Test.dpa/ulian Stratenschulte

In Frankreich werden am Montag sämtliche Corona-Maßnahmen aufgehoben. Nur die Möglichkeit obligatorischer Corona-Tests an den Landesgrenzen bleibt noch bestehen. In Österreich fällt ab Montag die Quarantäne-Pflicht weg. Wer positiv auf das Coronavirus getestet ist, sich aber nicht krank fühlt, darf damit künftig das Haus verlassen.

Allerdings müssen positiv Getestete eine FFP2-Maske tragen - außer wenn sie im Freien sind und zu anderen Menschen einen Abstand von zwei Metern einhalten können. Auch Arbeiten mit positivem Test ist demnach möglich - allerdings nur in Berufen, in denen eine Maske getragen werden kann.