BerlinDie Veranstalter haben das Lichterspektakel Christmas Garden im Botanischen Garten in Berlin-Lichterfelde wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Auch das Schwester-Event Weihnachten im Tierpark in Friedrichsfelde fällt in diesem Jahr aus. Dies teilte die Deutsche Entertainment AG am Donnerstag mit. 

Als Gründe für die Absage wurden der starke Anstieg der Corona-Infektionszahlen und die Sicherheit der Mitarbeiter sowie der Besucher genannt. Im Christmas Garden wurden im vergangenen Jahr 150.000 Besucher gezählt, sagte ein Sprecher. Bei Weihnachten im Tierpark seien es rund 100.000 Besucher gewesen. 

Gekaufte Tickets können zurückerstattet werden – wer seines bis nächstes Jahr behält, erhält einen Glühwein umsonst. Die Christmas-Garden-Events an allen anderen Standorten in Deutschland und in Spanien wurden ebenfalls abgesagt. Das Event Großbritannien soll stattfinden.

In einer Pressemitteilung hieß es am Donnerstag:„Die Christmas Garden Deutschland GmbH war sich sicher, dass der Christmas Garden auch in diesem Jahr stattfinden würde. Die jüngste Entwicklung des Infektionsgeschehens und die eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie führen nun aber dazu, dass auch der Christmas Garden nicht durchgeführt werden kann.“