Berlin - Die Bundeswehr verabschiedet sich am Donnerstagabend mit einem Großen Zapfenstreich, der höchsten militärischen Würdigung in Deutschland, von der Kanzlerin. Angela Merkel hat schon im Voraus mit ihrer Musikauswahl überrascht. So wird das Orchester der Bundeswehr den DDR-Klassiker „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen oder Hildegard Knefs „Für mich soll´s rote Rosen regnen“ zum Besten geben.

Anders als sonst wird es wegen der Corona-Pandemie aber keinen Empfang und eine deutlich geringere Zahl an Gästen geben. Als Ehrengast wird nach Angaben des Verteidigungsministeriums Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet. Die Zeremonie wird live vom ZDF im Fernsehen und im Internet übertragen.