ADAC Berlin-Brandenburg empfiehlt Blick auf die Winterreifen

Der ADAC Berlin-Brandenburg empfiehlt Autofahrern in beiden Ländern, nicht zu lange mit dem Wechsel auf Winterreifen zu warten. Laut Sprecherin des ADAC ist ...

Berlin-Der ADAC Berlin-Brandenburg empfiehlt Autofahrern in beiden Ländern, nicht zu lange mit dem Wechsel auf Winterreifen zu warten. Laut Sprecherin des ADAC ist es bei dauerhaften Temperaturen nachts unter 7 Grad Celsius sinnvoll, auf Winterreifen umzusteigen. Wie der Deutsche Wetterdienst vorhersagt, seien ab Montag tagsüber noch Temperaturen von bis zu 12 Grad möglich, nachts falle die Temperatur aber bereits auf höchstens 5 Grad.

Auch der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe rät dringend dazu, nicht zu lange mit den Winterreifen zu warten. Gerade bei schnell umschlagendem Wetter sei der frühzeitige Wechsel sinnvoll, um Wartezeiten in den Autowerkstätten zu vermeiden.

Der ADAC Berlin/Brandenburg bietet einen kostenlosen Wintercheck für alle an, die ihr Auto winterfest machen wollen. Neben dem Reifencheck werden dabei unter anderem Beleuchtung und Frostschutz kontrolliert. Der Check findet Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr und ohne Anmeldung in Berlin-Lichterfelde statt.