Berlin - Die Straßenbahn-Linien M4, M5 und M6 fahren ab diesem Donnerstag nicht mehr die gewohnte Strecke über den Alexanderplatz. Das teilt die BVG am Mittwoch mit. Hintergrund ist, dass die Tram-Gleise von der Gontardstraße über den Alexanderplatz zur Alexanderstraße bis hin zur Bernhard-Weiß-Straße erneuert werden. 

Von Donnerstag, den 24. Juni etwa 3.30 Uhr bis Montag, den 11. Oktober um etwa 3.30 Uhr werden die Straßenbahnlinien M4, M5 und M6 ab Spandauer Straße/Marienkirche bis Mollstraße/Otto-Braun-Straße über Karl-Liebknecht-Straße bis zur Mollstraße umgeleitet. Der Alexanderplatz ist weiterhin über die Haltestelle S+U Alexanderplatz/Memhardstraße erreichbar.