BerlinEin Unbekannter hat am Dienstag in Alt-Treptow einen Supermarkt überfallen. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei trat der Mann gegen 14.35 Uhr an eine Kasse heran, zeigte der Kassiererin eine Schusswaffe und forderte die Einnahmen des Marktes. 

Als die 64-Jährige die Kasse öffnete, griff er hinein und nahm sich die Geldscheine. Anschließend ging der Mann zu einer zweiten Kasse und forderte eine weitere Kassiererin zum Öffnen der Kasse auf. Hier machte er keine Beute und flüchtete mit den zuvor erlangten Geldscheinen in Richtung Elsenstraße.

Während die ältere Mitarbeiterin unverletzt blieb, kam die jüngere Angestellte mit einem Schock zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.