Altkanzlerinnen-Büro: Scholz fordert Merkel zum Sparen auf

Als ehemaliger Kanzlerin steht Angela Merkel ein Büro im Bundestag zu. Doch offenbar gibt es Streit um die Kosten der Einrichtung.

Altkanzlerin Angela Merkel (CDU).
Altkanzlerin Angela Merkel (CDU).AP/Michael Sohn

Als Altkanzlerin steht Angela Merkel (CDU) weiterhin ein Büro im Bundestag zu. Wie das Portal T-Online berichtet, gibt es jedoch Streitigkeiten über die Ausstattung. Demnach mahnte die Ampelkoalition die ehemalige Kanzlerin zur Disziplin, was die Ausgaben für das Büro betrifft.

Das Finanzministerium berichtete dem Haushaltsausschuss des Bundestags über Gespräche zur Ausstattung des Altkanzlerinnenbüros, schreibt T-Online. Diese solle demnach „bedarfsgerecht“ sein, auch was das Personal betrifft. Das Büro solle nur für die Erfüllung tatsächlicher nachamtlicher Pflichten genutzt werden. Private Nutzung der Räumlichkeiten wird ausdrücklich verboten. 

Doch Merkels Altkanzlerinnenbüro ist nicht das einzige, worum es Wirbel gibt. Gerhard Schröder (SPD) geriet wegen seiner Nähe zu Russland seit Beginn des Krieges in der Ukraine in die Kritik. Nun soll sein Altkanzlerbüro aufgelöst werden.