Berlin - Auf das gemeinsame Bürgerbüro der CDU-Abgeordneten Monika Grütters und Mario Czaja haben Unbekannte in der vergangenen Nacht einen Anschlag verübt. Nach Angaben der Polizei stellte eine Passantin gegen 3.30 Uhr eine eingeworfene Fensterscheibe an dem Büro in der Hönower Straße in Hellersdorf fest. An die Fassade war mit blauer Farbe der Spruch „#Mieterfeind“ gesprüht.

Der für die Verfolgung politisch motivierter Straftaten zuständige polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung.

„Täter waren wohl die gewaltbereiten Kräfte aus der Enteignungs-Bewegung“, erklärte CDU-Generalsekretär Stefan Evers. Die Berliner CDU werde sich von linksextremistischer Zerstörungswut nicht einschüchtern lassen. „Mit dem falschen ‚Mietendeckel‘-Versprechen wurde ein gesellschaftlicher Brandsatz gelegt“, so Evers. „Das Enteignungs-Volksbegehren will ihn jetzt zünden – mit Unterstützung von Grünen und Linken.“