Starker Schneefall hat in der Türkei den Verkehr lahmgelegt. Die türkische Metropole lag am Freitag unter einer dicken Schneedecke, der Busverkehr wurde eingestellt und mehr als 200 Flüge fielen aus. Allein die Fluglinie Turkish Airlines musste am Freitag 180 Verbindungen von beiden Flughäfen Istanbuls streichen. Die Fluglinie Pegasus strich 30 Flüge. Auch am Samstag werden wohl noch etliche Flüge ausfallen.

Busse und Lastwagen durften am Freitag in Istanbul nicht fahren. Der Gouverneur rief auch Autofahrer auf, auf alle nicht unbedingt notwendige Fahrten zu verzichten. Schulen, Kindergärten und Universitäten bleiben noch bis Montag geschlossen. Einkaufszentren durften am Freitag nur verkürzt öffnen.