Adelaide - Ein Mann hat das berühmte Cover des Albums „Nevermind“ der Band Nirvana mit seinem Fahrrad per GPS-App nachgestellt. Anlass war das 30-jährige Jubiläum des Albums. Der Australier Pete Stokes musste dafür 150 Kilometer um die Stadt Adelaide fahren. Dem Guardian Australia gegenüber berichtete er, dass er für das Baby rund acht Stunden mit dem Rad unterwegs war. Stokes veröffentlichte das Foto auf Instagram.

Das Album-Cover zeigt ein nacktes Baby unter Wasser, das auf eine an einem Angelhaken befestigte Dollarnote zuschwimmt. „Nevermind“ wurde 1991 veröffentlicht. Mit dem Lied „Smells Like Teen Spirit“ wurde Nirvana weltberühmt.

Kinderpornografie-Klage wegen Album-Cover

Der 45-jährige Pete Stokes ist großer Fan von Nirvana: „Als dieses Album herauskam, war ich in der High School – ich war ungefähr 14, und da entwickelt man seine Liebe zur Musik. Nirvana hat einen Platz in meiner Plattensammlung“, sagte er der Zeitung.

Das Album-Cover war zuletzt Ende August in den Schlagzeilen: Spencer Elden, der als Baby auf dem legendären Cover des Albums „Nevermind“ der Band Nirvana zu sehen ist, reichte eine Kinderpornografie-Klage gegen die Musiker ein. Elden fordert mindestens 150.000 Dollar von jedem Angeklagten, darunter Dave Grohl, Krist Novoselic und Kurt Cobains Ex-Frau Courtney Love. Weder er selbst noch seine Erziehungsberechtigten seien damals mit der Verwendung des Bildes einverstanden gewesen, so Elden in seiner Klage. Er habe „lebenslangen Schaden“ erlitten.