Berlin - Ein elfjähriges Mädchen ist in Berlin-Karow von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind sei nach bisherigen Ermittlungen am Montag kurz hinter dem Ballonplatz zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße gerannt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Trotz einer Vollbremsung sei das Auto eines 64-Jährigen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen gekommen und habe das Mädchen angefahren. Die Elfjährige kam mit Prellungen, Schürfwunden und Kopfverletzungen per Helikopter in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt.