Auto rammt Treppen am U-Bahnhof Eberswalde Straße

Ein Betrunkener ist mit seinem Wagen in der Nacht zu Dienstag gegen die Treppen vom U-Bahnhof Eberswalder Straße gefahren. Der 21-Jährige erlitt bei dem Unfa...

ARCHIV - Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
ARCHIV - Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Berlin-Ein Betrunkener ist mit seinem Wagen in der Nacht zu Dienstag gegen die Treppen vom U-Bahnhof Eberswalder Straße gefahren. Der 21-Jährige erlitt bei dem Unfall Prellungen und ein Schleudertrauma, wie ein Polizeisprecher sagte. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Seine 22 Jahre alte Beifahrerin blieb unverletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der Mann an der Kreuzung am U-Bahnhof von der Danziger Straße in die Pappelallee biegen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto krachte seitlich gegen den Treppenaufgang. Der Fahrer und die Beifahrerin mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Im Krankenhaus wurde dem Mann Blut abgenommen. Zuvor hatte die „B.Z.“ berichtet.