BerlinEin Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Moabit schwer am Kopf verletzt worden. Laut Polizei erfasste ein Auto beim Abbiegen den 78-jährigen Mann, der in der Folge in ein Krankenhaus kam. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

„Für die Unfallaufnahme war der Ereignisort rund vier Stunden voll gesperrt“, teilte die Polizei weiter mit. Die weiteren Ermittlungen führe ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte.