Berlin - Mehrere Fahrzeuge sind in zwei Bezirken in der Nacht zu Mittwoch in Flammen aufgegangen. Das bestätigte die Polizei der Berliner Zeitung am Morgen. In Schöneberg brannte in der Wexstraße nahe des Innsbrucker Platzes ein Transporter völlig aus. Die Wexstraße weg deswegen mehrere Stunden gesperrt.

In Steglitz stand gegen 1.30 Uhr am Hindenburgdamm ein Seat in Flammen. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Fahrzeug kurz vorher in zweiter Reihe abgestellt worden. Mindestens zwei weitere Fahrzeuge sollen durch die starke Hitze beschädigt worden sein.

Foto: Morris Pudwell
In der Wexstraße in Schöneberg musste die Feuerwehr diesen Transporter löschen.

In beiden Fällen konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Brände löschen. Die Berliner Polizei ermittelt zu Stunde die Ursache. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Schon am Dienstagabend hatte ein Kleinkraftrad direkt am Bahnhof Zoo gebrannt. Unmittelbar vor dem Ausbruch des Feuers wurde ein junger Mann an dem Fahrzeug gesehen, er entkam jedoch unerkannt.